Betongießen / Concrete pouring

sdc10161.jpg

Bevor die Kellerwände ausgegossen und die Deckenplatten aufbetoniert werden können, sind kleinere Arbeiten zu tun. Bei einer Deckenplatte, die mit kleiner Lücke auf den Kellerwänden liegt, wurde mit Bauschaum die Fuge verschlossen, damit der Beton nicht ausläuft. Der im Bild in der Plattenfuge überstehende Bauschaum muß vor dem Vergießen jedoch entfernt werden, weil die untere Seite der Plattendecke ja die Druckzone ist und deshalb kraftschlüssig verbunden sein muß. Damit solche Kleinigkeiten nicht übersehen werden, muß der Architekt regelmäßig auf der Baustelle auftauchen.

Before the concrete is poured, some smaller works have to be done. One of the floor plates has a little gap to the wall below, which might cause some concrete to slip between down the wall. This gap was filled with foam, however, the additional foam on the picture left, has to be taken away as the lower part of the floor plate is the pressure zone and has to be force-fit. That no such tittle are overseen, the architect has to appear on site regularly.

sdc10163.jpg 

Hier sieht man die verstärkte Bewehrung der Deckengleichen Unterzüge über den Kellerfenstern.

Here you see the added reinforcement above the basement windows.

 sdc10165a.jpg

Dann kann das Schlamassel losgehn…
Der Nivellier im Vordergrund wird benötigt, um die richtige Aufbetondicke sicherzustellen.

Then the mess can begin…
The leveller is necessary to find the precise thickness of the added concrete.

sdc10169a.jpg
sdc10170a.jpg

Ein Blick in den Keller mit Decke. Leider sind die Öffnungen hintern keine Fenster sondern Öffnungen für die Wärmepumpe.

Here’s a view in the basement. Unfortunetely the bright openings are no windows but for the heat-pump.

sdc10172.jpg

Flattr this!

No Comments - Leave a comment

Schreibe einen Kommentar