Bausaison !

Endlich hat die Bausaison wieder angefangen! In den Wintermonaten kann man meist wenig Konkretes zeigen. Man verbringt die Zeit mit Planung, Vorbereitung, Angebotseinholung, Entwerfen etc.

Jetzt aber können wir wieder Baustellenfotos von unserer Arbeit zeigen.

Pichura Consult - Schotter

Verschiedene Projekte sind am laufen, und das erste Baustellenprojekt des Jahres ist eine Erweiterung eines bestehenden Wohnhauses. An ein älteres Haus wurde um das Jahr 2000 ein Anbau für eine zweite Wohneinheit gebaut. Ein Pultdachanbau an ein Satteldachhaus. Nun ist der Pultdachteil für die wachsende Familie zu klein geworden. Wir wurden mit der Aufgabe konfrontiert, mehr Raum zu schaffen. Die Situation mit dem Anbau an das Bestandsgebäude wollten wir nicht durch einen weiteren ‚drangeklebten‘ Anbau verschlimmern. Über einige Massestudien war sofort klar, daß die erforderliche Erweiterung ein selbstbewußter neuer und eigenständiger Baukörper sein muß. Weiterbasteln ging für uns nicht, insbesondere weil der Bestand so seine gestalterischen Tücken hat. Und genau das ist unsere Planung auch geworden: ein selbstständiger, zweigeschoßiger Würfel, der über einen Verbindunggang an den Bestand angeschlossen wird. Dieser Verbindungsgang bietet im EG die neue Hauseingangssituation und verteilt in den Altbau bzw. Neubau. Im OG wird an gleicher Stelle ebenfalls ein Übergang zwischen Alt und Neu hergestellt. Aber genaueres dazu im weiteren Projektverlauf, wenn ich die Situation mit Fotos erläutern kann. Auch wenn das endgültige Ergebnis noch nicht feststeht, glauben wir die eindeutig beste Lösung für die gestellte Bauaufgabe gefunden zu haben. Der Entwurf wurde auch sofort angenommen. Bei einem Bauvorhaben gibt es immer kleinere – manchmal auch größere Probleme und Abweichungen vom Wunschergebnis. Wenn aber die Konzeption der Planung grundsätzlich richtig ist und als optimale Lösung bewertet wird, ist das die größte Genugtuung für den Architekten und seine Leistung.

Pichura Consult - BaumaterialPichura Consult - Flachstahl Erst werden alle möglichen Baumaterialien und Hilfsmittel herangeschafft…

Pichura Consult - KranfundamentPichura Consult - Kran …dann wird die Baustelleneinrichtung hergestellt; in diesem Fall das Kranfundament angelegt und der Kran angefahren.

Pichura Consult - Grundleitungen Dann beginnen die eigentlichen Arbeiten. Erstellen der Infrastrukturanschlüsse. In diesem Projekt – ES-Haus – die Verbindung des Neubaus mit den bestehenden Einrichtungen des Altbaus (Heizung, Wasser, etc.)

Flattr this!

1 Comment - Leave a comment

Schreibe einen Kommentar