Baustellenromantik

Pichura Consult - Baustellenromantik

So romantisch können Baustellen am Morgen sein, wenn das milde Gegenlicht bei klarem Himmel scheint.

Pichura Consult - Magerbeton

Spaß beiseite, unser Projekt ES-Haus entwickelt sich schön. Nach den Fundamentarbeiten wird die Bodenplatte erstellt. Dazu wird eine Lage Magerbeton als Ausgleichsschicht eingebracht, weil der Schotter sich in die dann folgende Perimeterdämmung eindrücken würde. Nach dem Magerbeton folgt wie gesagt die Perimeterdämmung, also eine druckbelastbare Dämmung. In unserem Fall 12 cm XPS. Dann kommen zwei Lagen Folie – als Gleit- und Dichtschicht, um ein Einsickern des Betons in die Dammplattenstöße zu verhindern.

Pichura Consult - Spritzschutz

Auf alles drauf die Bodenplattenbewehrung. Schön, daß die Rohbauer mitgedacht haben: Weil die Bodenplatte an das Bestandsgebäude anschließt, wurde die rückseitige Folie an der Wand befestigt, um das Verspritzen beim betonieren zu vermeiden. Wie man unten sieht, gibt es bei unseren Projekten glückliche Handwerker. Wir sind zwar offiziell Architekten, tatsächlich aber eigentlich ‚Glücklichmacher‘. Die Handwerker haben schöne Arbeit und die Bauherren ein glücklichmachendes Ergebnis und neue Lebensqualität. Und all das macht wiederum uns glücklich.

Pichura Consult - Glücklicher ArbeiterPichura Consult - Transportbeton

Glückliche Handwerker sind clever: Der Rohbauunternehmer braucht für die nicht sehr große Bodenplatte keine Betonpumpe, wenn er seine selbstgezimmerte Betonrutsche an den Betonmischer hängt.

Flattr this!

1 Comment - Leave a comment

Schreibe einen Kommentar